Petras Handarbeitenblog




  Startseite
    Spinnen
    Stricken
    Seifen
    Andere Handarbeiten
    Tierische Mitbewohner
    Lesen
    Lebensallerlei
    *schmunzel*
    Impressionen
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 



  Freunde
   
    suszanna

    - mehr Freunde




  Links
   Die Handarbeitssuchtis - Forum




  Letztes Feedback
   30.12.12 09:55
    I know my viewers would
   31.12.12 10:54
    canada goose sales canad
   9.01.13 17:05
    canada goose chateau can
   9.01.13 17:05
    canada goose chilliwack





http://myblog.de/pippifischer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es ist angerichtet

Meine erste selbst und allein gesiedete Seife

Elgers Spezial

(Ja, Imi, Küche hat gestimmt und fast alle Zutaten stammen aus dem Küchenbereich, bis auf das Ätznatron. *g*)



Etwas näher





Warum die großen und die kleinen Seifen unterschiedliche Farben haben, fragt mich nicht. Ich denke, es liegt daran, dass die Seife in der großen Form in der Gelphase wärmer geworden ist als die in der Eiswürfelform (Herzen).

Die Seife habe ich gesiedet aus Palmöl, Kokosöl, Sonnenblumenöl, Olivenöl, Avocadoöl, Rapsöl und zum Überfetten (5 %) Mandelöl. Beduftet habe ich die Seife mit einer wilden Mischung aus 10 verschiedenen ätherischen Ölen. Sie riecht männlich-herb und doch frisch, ganz interessant. Das Rezept habe ich komplett selber entwickelt. Sie ist gedacht als Dusch- und Shampooseife. Ich bin gespannt, ob sie auch so funktioniert.

Die Färbung ist nicht ganz gelungen. Eigentlich wollte ich marmorieren und habe das Lebensmittelfarbpulver extra mit Öl gemörsert. Aber irgendwie hat das alles nicht geklappt, habe es dann komplett verrührt. Und nun sind da lauter Punkte *ggg*

Leider hat die Cam im künstlichen Licht die Farben nicht getroffen. Die großen Seifen sind zartblau mit blauen Punkten und die kleinen Seifen zartrose mit rosa Punkten.*lachwech* Ich mache nochmal Bilder, wenn ich Tageslicht habe am Wochenende.

Ich habe vor zehn Tagen einen Seifensieder-Workshop hier in Flintbek mitgemacht. Es hat soooooooo viel Spaß gemacht, dass ich mich sofort infiziert habe.

Diese Seife ist mein Werk. Eine Fußbadeseife mit eingearbeiteten Luffastückchen, beduftet mit Pfefferminze, Latschenkiefer und Zedernholz.



Natürlich wurden die Seifen aller zehn Frauen aufgeteilt. Das sieht dann so aus:



Nun freu ich mich schon ganz ungeduldig aufs Testen. leider muss ich da noch ne Weile warten, bis die Seifen reif sind.
18.11.09 20:36
 
Letzte Einträge: Sie mögen sich wieder, Freitags-Füller, Ich mag diesen Winter, 180 cm Langeweile, Der Frühling



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung